Partnerschaft für Demokratie

Die Partnerschaft für Demokratie

im Landkreis Sankt Wendel

Die „Partnerschaft für Demokratie“ im Landkreis Sankt Wendel steht für ein breites Netzwerk aus Vereinen, Verbänden, Kirchen,Trägern der Jugendarbeit und weiteren zivilgesellschaftlichen Institutionen in Zusammenarbeit mit Akteuren der kommunalen Verwaltung.

Demokratie bedeutet auch gemeinsames Gestalten und für bestehende Herausforderungen und Konflikte einer Gesellschaft Handlungsstrategien zu entwickeln. Die Akteur*innen der Partnerschaft für Demokratie nehmen sich dieser Aufgabe an, um die Teilhabe aller Menschen an gesellschaftlichen Prozessen zu fördern und die Demokratie zu stärken.

Demokratie soll praktisch werden und dafürhaben gemeinnützige Träger und Institutionendie Möglichkeit, Fördermittel zu beantragen. Diese stehen in einem Aktions- und Initiativfonds zur Verfügung.
Förderfähig sind alle Einzelprojekte, die Demokratie und Toleranz als Schwerpunkt setzen.

Bewerben Sie sich mit Ihrer Projektidee
und beantragen Sie Fördermittel

Fest der Kinderrechte am 25. Juni in St. Wendel

„Ich habe Rechte“ lautet das Motto des Festes der Kinderrechte am Samstag, 25. Juni, in der Mott in St. Wendel. Sieben Kindertageseinrichtungen haben sich gemeinsam mit den Kindergartenabgängern 2022…

weiterlesen

Flyer zur PfD Landkreis Sankt Wendel

Was ist die Partnerschaft für Demokratie Landkreis Sankt Wendel? Wie setzt sie sich zusammen? Wie kann man mitmachen? Diese Fragen beantwortet ein Flyer, der sich momentan im Druck befindet – der…

weiterlesen

Abstimmungssäule in der KiTa Winterbach

Die katholische Kindertageseinrichtung Heilige Familie Winterbach hat bereits PfD-Projekte umgesetzt. Damit bereits die Kleinsten lernen, wie wichtig Vielfalt, Toleranz, Gerechtigkeit, demokratische…

weiterlesen

Ziele

  • Zivilgesellschaftliches Engagement fördern
  • Demokratisches Verhalten stärken
  • Entwicklung und Stärkung demokratischer Strukturen
  • Einsatz für Vielfalt und Toleranz

Jugendpartizipation

Die Beteiligung von Jugendlichen ist ein zentrales Ziel der „Partnerschaft für Demokratie“. Im Rahmen der Partnerschaft wird jungen Menschen ermöglicht, Projekte zu verwirklichen und sich langfristig an der Partnerschaft zu beteiligen.

Sowohl neue, als auch bestehende Projekte der Jugendpartizipation sollen hier gefördert und gestärkt werden.